Inhalt

Organisationen und Vereine

...in Kragujevac - Partner gesucht...

Eine junge Demokratie lebt vom Engagement seiner BürgerInnen. Für eine verarmte Stadt wie Kragujevac ist das sogar fast überlebenswichtig.

Und immer mehr kleine Vereine kümmern sich um die Probleme in der Stadt:
Die Ärzteorganisation, die sich die Gesundheitserziehung auf die Fahnen geschrieben hat, die Organisation “Sun” die sich um verwahrloste Kinder kümmert, RollstuhlfahrerInnen die eine Selbsthilfegruppe gründen, SeniorInnen die sich um in Armut lebende Alte kümmern...

Aber nicht immer stehen soziale Probleme im Mittelpunkt. Das Jugendzentrum ist berühmt für seine hervorragenden Schülertheateraufführungen und die Scola Mira, die “Schule des Friedens” ist eine kleine Organisation die Kindern und Jugendlichen fremde Kulturen und Länder näher bringen will, die kostenlos Sprachkurse anbietet, Kontakte ins Ausland knüpft und Brieffreundschaften vermittelt - eine wichtige Aufgabe für ein noch immer weitgehend isoliertes Serbien in dem man kaum jemand die Gelegenheit hat Menschen aus anderen Ländern kennen zu lernen.

Aber die Initiativen und Vereine haben es schwer. Zu groß sind für die meisten Menschen die eigenen Probleme, als dass sie sich noch um etwas anderes ausserhalb des persönlichen Umfeldes kümmern könnten. Zusätzlich fehlt es den Vereinen an Geld, Materialien, geschweige denn einem Büro oder Hauptamtlichen, die den Ehrenamtlichen zuarbeiten könnten.

Das Interesse am Kontakt zu gleichgesinnten Organisationen im Ausland ist groß, um an neue Informationen heranzukommen, Ideen auszutauschen und vielleicht auch um auf etwas materielle Unterstützung für die eigenen Projekte hoffen zu können. Das muss nicht immer Geld sein, Bücher, Stifte, Farben, Papier ... viele kleine Dinge können oft schon weiter helfen.

Wir haben einen kleinen Reader mit den Portraits der Vereine und Initiativen zusammengestellt, den wir Ihnen gerne zusenden. Ebenso sind wir gerne bei der Kontaktaufnahme behilflich.

Achim Riemann